Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Anfassen erlaubt: 3D-Erlebnis für Bücher und Obiekte

    Einmal ausführlich in 1000 alten Büchern schmökern: der Zeutschel ZED l0 3D Foyer macht es möglich. Das 3D-Präsentationssystem erlaubt es, mit Gesten virtuell ein Buch zu drehen, darin zu blättern oder Seiten und Einband zu vergrößern.

    "Mit dem ZED 10 3D Foyer bieten wir dem Benutzer eine einzigaftige Erfahrung mit kostbaren Kulturgütern und schützen diese gleichzeitig. Das gilt nicht nur für wertvolle Bücher, sondern auch für besondere Objekte", erläutert Michael Luetgen, Veftriebsleiter Software bei Zeutschel.

    Dabei steht der Betrachter - mit einer 3D-Brille ausgestattet - etwa zwei Meter vor einem handelsüblichen 3D-Fernsehgerät. Die Bewegungen der Hände und Finger werden von einer Kamera erfasst und von der Software als Gesten bzw. Eingabebefehle interpretiert. So kann der Betrachter mit einfachen Handbewegungen das Buch rotieren lassen, mit einem Fingerzeig auf die Buchecke die Seiten umblättern oder einzelne lllustrationen und den Einband heranzoomen.

    Zeutschel GmbH

    Heerweg 2
    72070 Tübingen
    Bundesrepublik Deutschland
    Tel.: +49 7071 97060
    Email: info@zeutschel.de
    Internet: www.zeutschel.de

    Zum Aussteller button image
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten